Rufen Sie uns an! Tel. 06359 83899

Staatliche Fördermaßnahmen

Die Bundesregierung unterstützt Bürgerinnen und Bürger, die in entsprechende Sicherheitstechnik investieren wollen.


Bundesministerin Barbara Hendricks: "Jeder soll sich in seiner Wohnung sicher fühlen. […] Für mich sind Zuschüsse die beste Wahl. So profitieren auch all diejenigen, die wenig oder keine Steuern zahlen, zum Beispiel Rentner oder Auszubildende."



Die Fördermaßnahmen im Überblick

  • Einbau und Nachrüstung von Türen
  • Fenster, Balkon- und Terrassentüren sichern
  • Beleuchtung von Fenstern und Türen
  • Alarmanlagen innen und außen
  • Weitwinkelspione, Gegensprechanlagen und Videokameras

Bereits seit 2014 werden Maßnahmen zur Einbruchsicherung vom Bund gefördert – mit den KfW-Programmen zur energieeffizienten Sanierung und zum altersgerechten Umbau. Dabei erhalten Sie Zuschüsse von mindestens 200 Euro bis maximal 1500 Euro.
Einzige Voraussetzung für den erfolgreichen Antrag auf Förderung von Einzelmaßnahmen zum Einbruchschutz ist eine Mindestinvestitionssumme von 500 Euro.